Traditionelle italienische Gemüsepfanne: PEperonata – PAtate – Cipollo

Zutaten

  • ½ kg Kartoffeln mehlig
  • ½ kg Paprika rot und grün geputzt, verschiedene Sorten – am besten vollreife Früchte im Herbst
  • ½ kg Rote Zwiebeln
  • Salz
  • ÖL zum Backen: am besten 0,50 l Olivenöl und 0,50 l Erdnussöl

Zubereitung

Rezept

  1. Kartoffeln waschen, schälen, wie Wedges schneiden, nochmals waschen und trocknen (Salatschleuder od. Küchentücher). Paprika waschen, putzen, Strunk entfernen, vierteln. Zwiebel schälen, der Länge nach in Stücke schneiden, waschen, Zutaten mit Salatschleuder schleudern und auf Küchentüchern trocknen.
  2. Öle erhitzen, Paprika zugeben, zugedeckt langsam schwimmend backen – ca. 15 Min., abseihen mit einem Seihschöpfer, in eine Schüssel oder auf ein Blech geben – nicht abtropfen lassen, warmstellen
  3. Kartoffeln schwimmend in Fett backen, am besten halb zugedeckt bei mittlerer Hitze, herausnehmen und zu den Paprika geben.
  4. Zwiebeln ebenfalls frittieren, abseihen, zum Gemüse geben, alles durchmischen, salzen

Hinweis: Zwar ist durch das Frittieren dieses Gericht etwas fetter – verwenden Sie daher hochwertiges Öl – aber es schmeckt dafür umso köstlicher. Mit Ciabatta oder Weißbrot essen.

 

Guten Appetit!

Beitrag und Bilder: Dipl.-Päd. Anneliese Neumayr