BRP

Informationen zur Berufsreifeprüfung

An unserer Schule können Teilprüfungen in folgenden Fachbereichen abgelegt werden:

  • Handel und Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaft und Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaft, Rechnungswesen und Volkswirtschaft

Information des BMBWF vom 10.4.2020 (Situation aufgrund der Pandemie)

Die Teilprüfungen sind in der bisher geplanten Form abzulegen, es gibt also keine inhaltlichen Änderungen. Einer der großen Unterschiede zur normalen Matura besteht darin, dass die einzelnen Teilprüfungen ja schon bisher in beliebiger Reihenfolge und zu unterschiedlichen Terminen abgelegt werden konnten, d. h. hier ist bereits eine Entflechtung gegeben. Im Prüfungsgebiet Deutsch und im Fachbereich ist zusätzlich zur schriftlichen Klausurprüfung eine mündliche Teilprüfung abzulegen. Die standardisierten schriftlichen Klausurprüfungen finden in der Berufsreifeprüfung zu denselben Terminen wie an AHS und BHS statt:

  • Deutsch: 26. Mai 2020
  • Englisch: 27. Mai 2020
  • (Angewandte) Mathematik: 28. Mai 2020
  • Bei Bedarf: Kompensationsprüfungen 23. und 24. Juni 2020

Die mündlichen Prüfungen können im Haupttermin abgelegt werden, sofern eine Anmeldung bereits erfolgt ist. Es ist keine Neuanmeldung erforderlich. Ausnahme: Bei einer allfälligen Kompensationsprüfung ist eine Anmeldung notwendig. Sollte eine Terminverschiebung notwendig sein, muss die Schule kontaktiert werden, um einen neuen Prüfungstermin zu vereinbaren. Sollte eine Prüfung nicht abgelegt werden können, ist wie üblich eine Abmeldung notwendig.

Gerne erhalten Sie nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 07722 634 26-100

Quelle: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_fua.html#berufsmatura

Hier finden Sie die Anmeldeformulare S1 und S3:

S1 Ansuchen Zulassung BRP

S3 Ansuchen Teilprüfung

Bitte beachten Sie die Fristen der Anmeldung für Berufsreifeprüfungen (BRP):

Download (PDF, 127KB)

Download (PDF, 100KB)

 

 

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr Informationen rund um die BRP an der HLW Braunau? Gerne erhalten Sie nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 07722 634 26-0.

Weitere Informationen

Bundesministerium für Bildung