Wir machen Zeitung

In der aktuellen Ausgabe (Nr. 45/05./06.11.2020) der Braunauer Bezirksrundschau dreht sich alles um die Jugend. Redakteurin Katharina Bernbacher hat sich im Vorfeld an die HLW Braunau gewandt. Als Partnerschule durften unsere Schülerinnen und Schüler ihre Ideen einbringen und auch selbst journalistisch tätig werden. Kurzerhand wurde im Oktober eine HLW-Jugendredaktion ins Leben gerufen und bei einer kurzen Sitzung die Aufgaben verteilt.

Die Titelgeschichte, „Darf’s ein bisschen mehr sein?“, stammt von Schülerinnen und Schülern der 5C, die sich mit der Problematik der durch die sozialen Medien transportierten Schönheitsideale in Verbindung mit den negativen Auswirkungen auf die Psyche junger Menschen auseinandergesetzt haben. Gemeinsam mit Mag. Hanna Kirmann haben sie auch eine bildhafte Umsetzung des Themas erarbeitet, die als Titelbild die Ausgabe eröffnen.

Auch beim Kommentar auf Seite 2 dieser speziellen Ausgabe war die Meinung der Jugend gefragt: Lena Denk (4CHL) geht darin der Frage nach, warum soziale Netzwerke gerade für Jugendliche im ländlichen Raum wichtig sind. Unser großes Musik-Talent Klara Wegscheider (3CHL) wurde ebenso vor den Vorhang geholt, wie ihre Schwester Helene (5CHL), die mit Freundinnen über ihre große Leidenschaft, das Tanzen bei den „Beasty Ladys“ geschrieben hat. Die „HLW als Fundament für das weitere Leben“ (so der Titel) wird ebenso vorgestellt wie auch als Fair-Trade-Schule präsentiert.

Text: Mag. Dr. Bettina Seidl
Bilder: Mag. Johanna Kirmann