Italienisches Omelett: Kartoffelfrittata

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g festkochende Kartoffeln, gekocht, in Scheiben geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, gehackt
  • 2 große rote Paprikaschoten, würfelig geschnitten (oder 2 entkernte Tomaten)
  • 150 g Schafskäse, würfelig geschnitten
  • 50 g Schnittkäse, grob gerieben
  • Einige Stiele frische Petersilie, gehackt
  • Olivenöl
  • 6 Eier
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Einige schwarze Oliven, Tomaten oder Paprikawürfel und Petersilie zum Ausgarnieren

Zubereitung

  1. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin bei geringer Hitze etwa 10 Minuten goldbraun anbraten, ab und zu umrühren.
  2. Zwiebeln und Paprika hinzugeben und weitere 3 – 4 Minuten braten.
  3. Eier mit Salz, Pfeffer und Petersilie verquirlen, Feta und geriebenen Käse untermengen und über das Gemüse gießen.
  4. Kurz anbacken lassen, dann im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (für 15 – 20 Minuten fertig backen.
  5. Fertige Frittata aus dem Ofen nehmen, in Portionsstücke schneiden, ausgarnieren und auf einer Platte anrichten.

Gutes Gelingen!

Rezept und Bild: Dipl.-Päd. Anneliese Neumayr