Führung durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen: ein Projekt macht Schule

Ein besonderes Projekt zur Betrachtung und Reflexion von Geschichte gibt es im Gedenkjahr 2018 an der HLW Braunau. Anja Gadringer, Marcel Brunthaler, Lino Gann und Tobias Pichler (5C) stellen sich in ihrer Diplomarbeit in den Fächern Geschichte und Politische Bildung sowie Globalwirtschaft, Wirtschaftsgeografie und Volkswirtschaft dem Thema „Die wirtschaftliche Relevanz von Zwangsarbeit zur Zeit des Nationalsozialismus in Oberösterreich“. Diese umfasst neben einer ausführlichen Literaturrecherche und Zeitzeugenbefragungen auch ein Schulprojekt. Die Gruppe machte es sich zur Aufgabe, am Dienstag, 6. November 2018, die Schülerinnen der 4C selbst als Guides durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen zu begleiten, Sachinformationen zugeben, aber auch Diskussionen anzuregen. Unterstützt wurde die Diplomarbeits-Gruppe von dem erfahrenen Referenten Daniel Tscholl, dem dieses so kreierte neue Format eines Rundgangs durch die Gedenkstätte außerordentlich gut gefallen hat.

Anja Gadringer freut sich über das Interesse der etwas jüngeren Schulkolleginnen und stellt fest: „Die Kombination Guide und Schüler wurde gut aufgenommen von den Schülerinnen der 4C und dem Guide selbst. Auch bei der dritten bzw. bei jeder Führung lernt man etwas Neues über diese Zeit und den Nationalsozialismus.“ Ein wichtiger inhaltlicher Teil war auch das Durchschauen der subtilen sprachlichen Mechanismen von Propaganda. Konkret wurden die Schülerinnen der 4C zu ihrem Vorwissen vor dem Besuch der KZ-Gedenkstätte in einem Fragebogen gefragt, den sie nach dem Besuch nochmals erhielten, um den Wissenszuwachs zu klären. Darüber hinaus waren sie aufgefordert, ihre Gedanken und Gefühle in Worte zufassen und diese als Nachbearbeitung der Diplomandin und den Diplomanden zur Auswertung zu übergeben.

Auch meinbezirk.at berichtet über die gelungene Aktion der Diplomarbeitsgruppe. Lesen können Sie den Bericht hier.

(Text und Bilder: Dr. Bettina Seidl)
HLW-SchülerInnen führen durch das KZ Mauthausen (Bild: Dr, Seidl)
HLW-SchülerInnen führen durch das KZ Mauthausen (Bild: Dr, Seidl)