Abwechslung und Action beim Boys’ Day 2018!

(Bild: Lena Sattlecker)

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit fand auch in diesem Jahr wieder der Boys’ Day an der HLW statt. Am 2. März fanden sich 21 Jungs der dritten Klassen der Neuen Mittelschulen Ranshofen, Mauerkirchen, Eggelsberg und Braunau in der HLW ein, um einen informativen und actionreichen Vormittag zu verbringen. Dafür wurde im Schulgebäude ein sechsteiliger Stationenbetrieb aufgebaut, der von der Klasse 3BHL im Fach „Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement“ – kurz: UDM – geplant wurde. UDM ist ein praktisches Fach, in dem die Schülerinnen und Schüler Projekte zu planen und zu verwirklichen lernen.

Die Inhalte der Stationen reichten von Sprachen über Wirtschaft bis hin zu Fußball. Auch der Bereich Kochen und Service kam nicht zu kurz. So bot sich den Jungen die Gelegenheit, einen Blick in den Küchenbetrieb zu werfen. Um den Vormittag gebührend ausklingen zu lassen, wurden die Burschen im Schulrestaurant mit selbstbelegten Wraps und leckerem Tiramisu verköstigt.

Sinn und Zweck des Projekts war, den männlichen Schülern einen Einblick in den Schulalltag zu bieten und ihnen den Unterrichtsinhalt spielerisch näherzubringen. Wie schon in den Jahren zuvor konnte den Schülern ein positives Bild der HLW vermittelt werden – ausnahmslos alle Besucher sowie die Schülerinnen der 3BHL haben einen großartigen Vormittag verbracht und gleichzeitig Eigenverantwortung, Organisation und Improvisation gelernt.

Bilder: Lena Sattlecker | Text: Johanna Schmerold