Weinreise in die Wachau

Bild: 3BHL

Für die diesjährige 3BHL ging es vom 19. – 20.10. auf Weinreise in die Wachau. Mit auf die Fahrt, die durch das bekannte Weinbaugebiet bis nach Straß führte, gingen Frau Hochradl und Frau Hager (Praxislehrerinnen). Der erste Stopp war Dürnstein, wo wir die über der Stadt liegende Ruine erklommen. Von hier bot sich uns ein Blick über Dürnstein und seine Umgebung, wobei wir diesen aufgrund der dicken Nebelschwaden nur begrenzt genießen konnten.

Nach dem Mittagessen in Krems und einer Stadtführung hatten wir zwei Stunden lang die Gelegenheit, die Altstadt und das Einkaufszentrum zu erkunden. Anschließend hatten wir im „Loisium“ (Weinmuseum in Langenlois) eineinhalb Stunden eine sehr spannende Führung, die mit einem Gläschen Wein abgeschlossen wurde. Am Abend besuchten wir den Betrieb der Winzerfamilie Schreibeis. Dabei hatten wir eine Weinverkostung mit einer herzhaften Jause.

Am zweiten Tag unserer Reise besuchten wir das „Haubiversum“ in Petzenkirchen, eine Niederlassung der Großbäckerei „Haubis“. Neben einer Führung durch die Produktionsstätte konnten wir ein Brot belegen und uns selbst ein Mohnflesserl backen.

Die Weinreise war sehr informativ und lehrreich, aber zugleich hatten wir auch viel Spaß während der zwei Tage in der Wachau.

Text und Bilder: Karin Hochradl, Magdalena Pentenrieder, Natalie Lettenbichler, Elisabeth Priewasser