“Multikulti”: 1ZFW kocht mit der Übergangsklasse

Im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts in Küchenführung und Service erstellten die SchülerInnen der 1ZFW Rezepte ihrer Heimtatländer. Das Ergebnis war ein bunter Mix mit Gerichten aus Österreich, Serbien, Montenegro, Slowakei, Bosnien Herzegowina, Tschetschenien und Rumänien.

Diese “Multikulti”-Rezepte wurden am 23. Mai im Unterricht von  der 1ZFW mit den SchülerInnen der Übergangsklasse zubereitet und verkostet, wobei sie von den Lehrerinnen Frau Hübel und Frau Hochradl angeleitet und unterstützt wurden.

Der abwechslungsreiche, multikulturelle Vormittag war äußerst interessant und lustig. Das Wichtigste: Alle Rezepte sind sehr gut gelungen und die Gerichte schmeckten vorzüglich!

Text und Bilder: 1ZFW