Workshop “Genuss”: Sinnestäuschung und Blindverkostung

Der erste Eindruck täuscht oftmals – vor allem wenn die Sinne in die Irre geführt werden. Diese Erfahrung machten die Schülerinnen der 4. Jahrgänge im Ausbildungsschwerpunkt „Humanmanagement“ bei einem Workshop zum Thema “Genuss”.

Bei verschiedenen Stationen wurden die Sinneseindrücke geprüft. Es fiel schwer, die getesteten Lebensmittel zu identifizieren, da Farben und Formen verändert wurden. Auch den Unterschied zwischen Markenprodukt und einem No-Name-Artikel herauszufiltern war enorm schwierig und zum Teil sogar nicht möglich.

“Eine interessante Erfahrung”, war das Urteil der Schülerinnen, denen bewusst wurde, wie leicht der Genusssinn beeinflussbar ist.

Text und Bilder: Dipl.-Päd. Anneliese Neumayr